Allgemeine Geschäftsbedingungen
Second Hand Zentrum:

1

1. Die o.g. Firma - im folgenden Vermittler genannt - vermittelt den Verkauf der ihr angelieferten Waren in fremden Namen und auf Rechnung und Gefahr des Verkäufers.

2

2. Bei der Annahme der Ware wird der Annahmepreis, den der Verkäufer bei einem Verkauf pro Teil erhäft mittels Lieferschein festgehalten. Den Verkaufspreis bestimmt der Vermittler nach billigem Ermessen.

3

3. Die Ware wird vom Vermittler bis zu einem zwischen Verkäufer und Vermittler vereinbarten Zeitpunkt (Verfallstermin) angeboten.
Der Verkäufer erklärt sich mit der Abgabe der Waren einverstanden, dass diese nicht mehr an ihn zurückgeht. 

Ausnahmen nach Absprache möglich! 

Nach dem Verfallstermin erlischt jeglicher Anspruch des Verkäufers, so dass der Vermittler berechtigt ist, die Ware unentgeltlich einem karitativen Verband zu überlassen oder darüber zu verfügen.

4

4. Der Vermittler haftet nicht bei Diebstahl und für Schäden, die während der Lagerung, bei der Vorführung oder durch Dritte verursacht werden.